Ferienfreizeit 2019 am Selker Noor in Schleswig-Holstein

 

Bereits zum 9. Mal fand auch in diesem Jahr wieder einmal die jährliche Fahrt des STV Hünxe in das Zeltlager nach Selker Noor statt.

Mit 44 Mädchen und Jungen, 2 Jungbetreuern und 6 Betreuern ging es am 18. August 2019 los.

Bereits auf der Busfahrt war die Stimmung gut und die Vorfreude groß.

Endlich im Ferienlager angekommen, wurden sofort die Zelte bezogen und es gab erstmal ein warmes Essen für die hungrige Meute.

Danach ergab sich ein Gruppenfangenspielen, bei dem erste Kontakte geknüpft werden konnten.

Eine Woche lang konnten die Kinder aus zahlreichen Angeboten schöpfen, wie zum Beispiel: Ballsportarten, Stand Up Paddeln, schwimmen, Wasserrutsche, segeln, Kanufahren, Wasserski, Trampolin, Volleyball, Fußball, Tischtennis ...

Bei den Bastelangeboten wie Holzarbeiten mit dem Brennkolben, Steine bemalen, Lederbeutel fertigen und Perlenbäume basteln konnten die Kids ihre kreativen Ideen umsetzen.

Auch der Besuch des lagereigenen Wikingerdorfes wurde gerne besucht.

Unter fachmännischer Anleitung bestand die Möglichkeit den Hochseilklettergarten sowie eine Segeltour auf der Schlei zu machen.

Die Stimmung bei der kompletten Truppe war gut und der erste Abend klang in gemütlicher Runde am Lagerfeuer aus.

Trotz anstrengender Radtour zum shoppen nach Schleswig wurde diese auch in diesem Jahr gerne wieder angenommen.

Ein besonderes Abendteuer gab er für die "größeren" Jungens bei einer Zwei-Tages-Tour. Mit einem Erlebnispädagogen und 2 Betreuern und 2 gepackten Kanus ging es hinaus über das Noor auf die Schlei.

Dort wurde nach einiger Fahrt ein neues kleines Lager unter freiem Himmel errichtet und es wurde in guter alter Survival - Mentalität ein Feuer gemacht und dort die mitgebrachten Leckereien aus der Küche verzerrt.

Nach einer lustigen und wundervollen Nacht unter freiem Sternenhimmel ging es nach einem stärkenden Frühstück per Kanu wieder zurück in das eigentliche Camp.

Aber auch die anderen Kids hatten die Möglichkeit an diesem Abend außerhalb des Zeltes zu nächtigen.

 

Bei einem weiteren Highlight gab es die Chance Wasserski zu fahren.

Am Freitagabend spielte in näherem Umkreis eine Rockband, zwei Betreuer sowie zwei Jungbetreuer machten mit den Kids eine Nachtwanderung Richtung Konzertplatz. Von einer Anhöhe konnten sie das Konzert und die Musik aus der Ferne miterleben.

Abends ließen wir die Tage am Lagerfeuer, auch mal mit Stockbrot, ausklingen.

Bei schönem Wetter vergingen die Tage wie im Flug und es war schon wieder so weit.

Der Sonntag war da und nachdem Taschen gepackt, Zelte und Platz gesäubert und alles verstaut war, ging die Heimreise los.

Es war eine richtig schöne Woche und sowohl die Kinder als auch die Betreuer genossen die unbeschwerte und erlebnisreiche Zeit miteinander.

 

free pokerfree poker

Premium Sponsoren

 
 

Volksbank1

 

blumenroth

 

setcon_web