Ferienfreizeit 2018 am Selker Noor in Schleswig-Holstein

 

Zum achten Mal in Folge bot der STV Hünxe die jährliche Ferienfreizeit am Selker Noor an.

In der Zeit vom 19.08.2018 bis zum 26.08.2018 verbrachten 36 Kinder im Alter von acht bis dreizehn Jahren, sowie vier Jungbetreuern von 15 Jahren und sechs Betreuer eine tolle und ereignisreiche Woche in Selk. Das Zeltlager war vielen Kindern bereits bekannt, so verging die knapp sieben stündige Busfahrt vor lauter Vorfreude wie im Flug. Vor Ort fühlten sich alle Reisenden schnell wohl und konnten es kaum erwarten die Baderutsche zu erobern.

Neben der beliebten Rutsche standen den Kindern in der Woche auch viele andere Aktivitäten zur Auswahl. Bei Temperaturen im Zelt von 8 bis 32 Grad war auch das Aktivitäten Spektrum ausreichend breit. Auf dem Wasser wurde vor allem Stand Up Paddeln, ebenso wie das Kanufahren gerne genutzt. Zu Lande erfreuten sich vor allem das Klettern im Hochseilgarten und Gleichgewichtsspiele auf Slacklines enormer Beliebtheit, auch das Trampolin war selten unbesetzt. Die dann noch überschüssige Energie wurden Kinder und Betreuer bei Volleyball und Fußball los.

 

Besonders überraschend war die rege Teilnahme am Bastelangebot und die Kreativität bei der Umsetzung. Kein Kind wollte sich dies entgehen lassen, von Fadenbildern gespannt zwischen Nägeln auf Holzbrettern, über selbst gemachte Teelichter, Drahtbäumen und Bildern, bis hin zum aufwendigen, eigenen filzen bunter Sorgenfresser.

Im beliebten Wikingerdorf des Lagers gab es neben der Möglichkeit zum Schnitzen und Fertigen eigener Ledertäschchen, viele weitere spannende Entdeckungen, Geschichten und Mitmachmöglichkeiten.

 

Als weiteres Highlight für die älteren Kinder wurde, in diesem Jahr erstmalig, mit den Kindern ab zwölf Jahren ein Ausflug zu einem weiteren See in der Nähe unternommen, an dem die Kinder mit großem Spaß Wasserskifahren ausprobieren und erlernen konnten. Ein freudiger Ausflug, der allen wohl noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Von der Noorbrücke am Zeltlager aus, hat man einen schönen Ausblick auf das nahegelegene Schleswig. So schön, dass sich sehr schnell zwei Gruppen für die 45-minütige Fahrradtoure fanden. Somit kam jedes interessierte Kind zu seinem ersehnten Eis oder einem kleinen Souvenir.

Abends konnte man in einer geführten Tour Bilder und vor allem Höreindrücke von Fledermäusen bekommen, deren Geräusche mit einem speziellen Gerät hörbar gemacht wurden. Auch das sorgte bei den Kindern für überraschte Gesichtsausdrücke. Wie im Zeltlager üblich, durfte auch das Stockbrot am Lagerfeuer nicht fehlen. Die Kinderdisco offenbarte das ein oder andere Tanztalent und sorgte für ausgelassene Stimmung.

 

Trotz aller Aktivitäten blieb genug Zeit für lustige Gespräche, Kartenspiele, Gesellschaftsspiele oder einfach mal nur zum Entspannen.

Eine schöne Woche ging für alle viel zu schnell zu Ende, in der gesamten Zeit stand auch in diesem Jahr das Thema Heimweg ganz hinten an. Nichts desto trotz kamen alle Reisenden am Sonntag wieder glücklich und wohlbehalten in Hünxe an.

Die Ferienfreizeit hat uns viel Freude bereitet und wir möchten uns dafür bei allen Kindern und allen Beteiligten, die zum Gelingen der Fahrt beigetragen haben, bedanken.

 

Euer STV Hünxe Betreuer Team

Annette, Ben, Florian, Jutta, Silvia und Ute

free pokerfree poker

Premium Sponsoren

 
 

Volksbank1

 

blumenroth

 

setcon_web